DeutschEspañolFrenchEnglish

Hautstraffung

Periorbitale Falten und schlaffe Haut sind die ersten und offensichtlichsten Zeichen des Alters im Gesicht. Die Hautstraffung mit LHE ist schmerzlos und es ist  klinisch belegt, dass so diese Erscheinungen abgemildert werden können. Die Haut sieht straffer, glatter und jünger aus, die Schlaffheit und Falten verschwinden, was einen natürlichen Lifting- Effekt bewirkt.

Infrarotlicht dringt tief in die unteren Hautschichten ein und setzt dort ein mildes thermisches Trauma, um einen Wundheilungsprozess in Gang zu setzen. Das Collagen in diesen Hautschichten reagiert mit vermehrtem Wachstum, was der Haut ihre Straffheit und Elastizität zurück gibt.

Die LHE Hautstraffung emittiert Infrarotlicht in einem proprietären 30 Sekunden multi-pulse Algorithmus. Das bietet optimale Erwärmung der unteren Hautschichten und vermeidet gleichzeitig eine Überhitzung der Epidermis. Das Breitband-Infrarotlicht dringt 1-3 mm tief in die Haut ein, sein Ziel ist die retikulare Dermis. Die dermale Temperatur steigt bis auf 50-60˚C, während die Temperatur der Epidermis konstant unter 40-42˚C gehalten wird; das minimiert auftretende Schmerzen und mögliche auftretende Nebenwirkungen. Die Ergebnisse zeigen sich meist bereits nach der 5. Woche und optimieren sich danach noch stetig.

.

 

shals

 

Medizinische Fachzeitschriften LHE Resultate