DeutschEspañolFrenchEnglish

Hautstraffung mit der SHALS Technologie

Die Hautstraffung ist eine beliebte Methode, mittels der die Collagenneubildung angeregt wird, um Falten zu glätten, die Hautstruktur zu verbessern oder schlaffer Haut entgegenzuwirken. SHALS (Smart Heat Accumulation Light Sequence) Technologie bietet Komfort und Sicherheit auf einem neuen Niveau..

SHALS Technologie ermöglicht das tiefe Eindringen von Infrarotlicht in die unteren Hautschichten (1-2 mm), wo ein mildes thermales Trauma gesetzt wird, das einen Wundheilungsprozess auslöst. Das Collagen in diesen Schichten reagiert mit vermehrtem Wachstum, was die Haut wieder fest und elastisch werden lässt. Im Ergebnis werden feine Linien und Falten gemildert und die Haut sieht jünger und frischer aus.

Damit dieser Prozess erfolgreich abläuft, müssen hohe Temperaturen in den tieferen Schichten der Dermis erreicht werden. Die SHALS Technologie erhitzt die tiefen dermalen Schichten, ohne jemals die Schmerzgrenze von 42° C in den äußeren Schichten zu überschreiten.

Mit den proprietären Algorithmen, die multiple Pulsefolgen möglich machen zieht SHALS besonderen Nutzen aus den unterschiedlichen thermalen Relaxationszeiten der äußeren und inneren Hautschichten. So bleibt die Epidermis kühler als die tieferen Hautschichten, die optimale Behandlungstemperatur erreichen. Ein sanftes Lifting findet statt, die Haut wird straffer und Falten verschwinden. Die Haut sieht fester, glatter und jünger aus.